Jahresrechnung 2016

Der erste Rechnungsabschluss nach dem neuen Rechnungslegungsmodell HRM2, welches per 01.01.2016 eingeführt wurde, liegt vor.

Nebst einem neuen Kontenrahmen werden die bisherigen harmonisierten Abschreibungen auf dem Restbuchwert des Verwaltungsvermögens durch ein Abschreibungssystem nach Lebensdauer der Anlagegüter ersetzt. Dazu sind neue Instrumente wie zum Beispiel eine Anlagebuchhaltung notwendig. Mit HRM2 wird insbesondere dem Anspruch der Steuerzahlenden nach erhöhter Transparenz entsprochen, und das neue Rechnungslegungsmodell nähert sich jenem der Privatwirtschaft an. Wie weit die noch umfangreichere Jahresrechnung jedoch lesbarer wird, bleibt dahingestellt. 

Die neuen Rechnungsführungsvorschriften verunmöglichen eine Vergleichbarkeit der Zahlen mit jenen der Vorjahre nach HRM1.

Die Jahresrechnung 2016 basiert auf einer Steueranlage von 1.90 Einheiten (2015: 2.0 Einheiten). Sie schliesst mit einem Ertragsüberschuss im Gesamthaushalt von Fr. 91‘320.58 ab, welcher sich wie folgt zusammensetzt:

Allgemeiner Haushalt (Steuerhaushalt)          
Ertragsüberschuss Fr. 78‘422.83

SF Abwasserentsorgung   
Ertragsüberschuss Fr. 18‘015.85

SF Abfallentsorgung                                           
Aufwandüberschuss Fr. -5‘118.10

Gesamthaushalt                                                   
Ertragsüberschuss Fr. 91‘320.58

Budgetiert war ein Ertragsüberschuss im Gesamthaushalt von Fr. 117'724.00. Die Schlechterstellung gegenüber dem Budget beträgt Fr. 26'403.42. Die kumulierten Ergebnisse der Vorjahre (Eigenkapital) belaufen sich per 31. Dezember 2016 unverändert auf Fr. 626‘831.27 (7.5 Steuerzehntel).

 Die gesamte Jahresrechnung wird demnächst aufgeschaltet.

Veröffentlicht am 09.05.2017 um 10:30 Uhr

© Einwohnergemeinde Jens · Hinterdorf 5 · 2565 Jens
Tel. 032 333 11 61 · info@dont-want-spam.jens.ch